morgen kann warten.

Heute ein Porträt von Céline Lauer in der Berliner Morgenpost [#]

2 Kommentare to “morgen kann warten.”

  1. 1
    roland:

    gut geworden, fand ich.

  2. 2
    Moni:

    Fand ich auch. Ich hatte vorher ein bisschen Bedenken, aber Céline Lauer hat das wirklich sehr genau gemacht, hat uns zweimal besucht und sich Zeit genommen, John und uns und Autismus zu verstehen. Beeindruckendes Engagement, das zu einem Artikel geführt hat, in dem die üblichen Missverständnisse nicht vorkommen. Hut ab.

Kommentieren